Maren Brüsemeister über THE FEMALE FOUNDERS BOOK

The Female Founders Book Leserin Maren Brüsemeister spricht über ihr berufliches Leben, Motivationen, Herausforderungen und über unser Buch.

Was machst Du beruflich und was macht dir bei der Arbeit am meisten Spaß?

Als gelernte Bilanzbuchhalterin habe ich jahrelang in der Finanzbuchhaltung eines großen Konzerns gearbeitet und konnte diese dann später auch als Abteilungsleiterin übernehmen. Heute, nach einer langen Familienpause arbeite ich als Alleinbuchhalterin in einem Möbelhaus.

Die Buchhaltung wird leider immer gerne in den Schatten geschoben. Nach dem Motto: Ach, nicht so wichtig. Das Leben der Unternehmen spielt sich an der Front ab und nicht im Hintergrund. Was für ein Trugschluss. Es ist so faszinierend, die Gelder, Werte und Konten eines Unternehmens in der Hand zu haben und zu kontrollieren. Statistiken zu führen und an die Geschäftsleitung zu berichten.

Was motiviert dich und wer sind deine Vorbilder?

Ganz klar: The Female Founders Book!!!

Diese Stories von erfolgreichen Gründerinnen zu lesen ist Motivation pur. All diese Frauen sind meine Vorbilder.

Was waren bis jetzt deine größten Herausforderungen und wie hast du diese gemeistert?

Als zweifache Mutter bekam ich 2012 (mit einundvierzig Jahren) die Diagnose Brustkrebs. Die Krebsbehandlung mit drei Operationen, der anschließenden Chemotherapie und Bestrahlungen, war bereits eine große Strapaze. Doch plötzlich kam die Nachricht, dass ich schwanger bin. Nicht seit Kurzem, sondern über die ganze Zeit der Behandlung hinweg. Die Ärzte mussten spekulieren, ob das Kind überhaupt gesund geboren werden kann – denn vergleichbare Erfahrungen gab es deutschlandweit nicht.

Es war meine größte Herausforderung, sie hat mein Leben völlig verändert und mich stark gemacht. So blöd wie es klingt, ich möchte diese Zeit nicht missen.

Wie ich dies gemeistert habe? Mit meinem eigenen biografischen Roman “Die Löwenstarke“ und der Gründung eines Verlages…. Und, dem Umkrempeln meines Lebens. Denn eins habe ich inzwischen gelernt, für Veränderungen und Weiterentwicklungen muss man seine Komfortzone verlassen.

Warum hast Du The Female Founders Book gekauft und wie, denkst du, wird es deinen Alltag verändern?

Weil ich nicht nur Vorträge und kalte Fakten für Unternehmensgründer hören und lesen möchte. Meinen Antrieb nehme ich mir aus den Geschichten, die das Leben schreibt. Es motiviert mich zu lesen, was andere Frauen leisten. Es weckt meinen Ehrgeiz, Tatendrang und Motivation. Mein Ziel wäre bereits erreicht, wenn ich nur einen Bruchteil einer Gründergeschichte aus eurem Buch erreiche. Und, das wäre doch gelacht, wenn ich das nicht schaffen kann.

Ich möchte meinen Verlag noch weiter ausbauen. Zukünftig soll es in meinem Online-Shop auch hochwertige Buchgeschenke geben. Auch soll meine zukünftige Zielgruppe Firmen sein, die Kontakt zu Familien bzw. Kinder haben. Denn, ich habe ein tolles personalisiertes Firmenheftchen entwickelt. Ein ganz besonderes Werbegeschenk für jedes Kind.

Euer Female Founders Book wird mir die Kraft geben, mein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und meinen Weg zu gehen.

Hat dich ein Interview oder ein anderer Teil von The Female Founders Book ganz besonders beeindruckt, wenn ja welcher?

So viele Interviews haben mich fasziniert. Beeindruckend eure Story, liebe Maxi und Val. Eine absolut tolle Frau ist natürlich auch Delia Fischer von Westwing. Ich liebe Interior und bin somit doppelt begeistert von ihrer Unternehmensgründung.

Somit kann ich gar nicht sagen, welches Interview oder welcher Teil des Buches besonders gut war. Aber etwas anderes hat mich ganz besonders berührt …. und das war eure beigelegte Karte, die einen Ehrenplatz an meinem Kühlschrank bekommen hat:

„Träume groß und nutze deine Stärken, denn du hast die Kraft, alles zu verändern.“

Ich danke euch für diesen wunderbaren Satz!!!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.