[fullwidth_row][fullheight_row]
[fullwidth_row][fullheight_row]

Ich habe gedacht, dass nachhaltige wirtschaftliche Lösungen für die Entwicklung einfach sehr sehr wichtig sind, und so bin ich auf diese Social Business-Schiene gekommen, mit einem Produkt, was sehr nachhaltig ist, und versuche somit, die Welt zu verändern. Ein Stückchen auf jeden Fall.

Maxie Matthiessen

Gründerin Ruby Cup

Mitgründerinnen: Julie Weigaard Kjaer, Veronica D’Souza

Berlin, Deutschland

Maxie Matthiessen wollte schon immer die Welt verbessern und hat nur nach der richtigen Idee gesucht. Mit dem Ruby Cup, einer Menstruationstasse, und dem Konzept “Buy one give one” hat sie es geschafft, sowohl ökologisch als auch sozial einen Schritt Richtung Weltverbesserung zu gehen.